Training.
Ausbildung "Train the Trainer".

Ziele:
Experten verschiedener Bereiche werden in vielen Organisationen zur internen Ausbildung der Mitarbeiter eingesetzt. Um ihnen zu ermöglichen, ihr Wissen möglichst verständlich weiterzugeben, gibt es diese Ausbildung.

Die Teilnehmenden fühlen sich am Ende sicher mit ihrer Rolle: Sie wissen, was sie vermitteln wollen, wie sie am besten vorgehen, welche Hilfsmittel sie einsetzen und wie sie ihren Teilnehmenden in der zur Verfügung stehenden Zeit das Maximum vermitteln können.

Inhalte:

  • Lernzielorientierte Vorbereitung von Lerneinheiten
  • Welche Medien in welchen Situationen?
  • Ansprechen unterschiedlicher Lernkanäle und Lerntypen
  • Sicheres Sprechen vor Gruppen
  • Einbezug der Teilnehmenden
  • Umgang mit schwierigen Teilnehmenden
  • Möglichkeiten der Erfolgskontrolle


 

Ablauf:
Die Ausbildung findet in einem stetigen Wechsel von Theorie, Übungen und Rückmeldungen statt.

Teilnehmende:
Alle, zu deren Aufgaben die Vermittlung von Wissen gehört - ob es sporadische Vorträge oder regelmäßige Schulungen sind, die einen Großteil ihrer Arbeitszeit einnehmen.

Dauer:
Die Dauer und Tiefe einer inter-nen Train-the-Trainer-Ausbildung richtet sich nach dem Anteil, den "Training" an der Gesamttätigkeit der Teilnehmenden haben soll. Sie kann zwischen zwei Tagen und zwei Wochen (in Blöcken zu jeweils einigen Tagen) liegen.